Teilnahmezeitraum

Das Gewinnspiel beginnt mit dem Erscheinungstermin des GVIERT Magazin Herbst 2021 am 1. September 2021 und endet am 30. September 2021 (24 Uhr).

Teilnahme

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, ist ein vollständiges Ausfüllen und Absenden des angezeigten Teilnahmeformulars notwendig. Die Teilnahme ist nur innerhalb des oben genannten Teilnahmezeitraums möglich. Nach Teilnahmeschluss eingehende Einsendungen werden bei der Auslosung nicht berücksichtigt.

Pro Teilnehmer nimmt nur eine übermittelte Anmeldung am Gewinnspiel teil. Es ist strengstens untersagt, mehrere E-Mail-Adressen zur Erhöhung der Gewinnchancen zu verwenden.

Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.

Mit Absenden des Teilnahmeformulars stimmen Sie zu, dass Ihre Daten vom ATRIUM City Center (VIVIR Holding GmbH) gespeichert, verarbeitet und zum Zweck der Werbung und Information verwendet werden. Die Einwilligung zur Verwendung der Daten kann jederzeit per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! widerrufen werden. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben! MitarbeiterInnen des ATRIUM City Centers (VIVIR Holding GmbH) sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

Teilnahmeberechtigt

Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Österreich, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Minderjährige bedürfen für die Teilnahme der Zustimmung eines Erziehungsberechtigten. Jede/r TeilnehmerIn kann nur im eigenen Namen am Gewinnspiel teilnehmen. Die Gewinne können nicht an Dritte übertragen werden.

Gewinn

Ab 1. Oktober 2021 werden die Gewinner ermittelt. Die Ziehung der Gewinner erfolgt unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die Gewinner werden schriftlich verständigt und die Pakete per Postweg zugesendet. Eine Barablöse ist nicht möglich.

Der Rechtsweg, insbesondere die gerichtliche Geltendmachung allfälliger Ansprüche gegen das ATRIUM City Center (VIVIR Holding GmbH) ist ausgeschlossen.

Vorbehaltlich Druck- und Satzfehler.

Im Sinne einer leichteren Lesbarkeit wird auf geschlechterspezifische Bezeichnungen verzichtet. Es sind jeweils beide Geschlechter von geschlechtsneutralen Formulierungen erfasst.